Drucken

FibrescreedVergussmasse

Typische Schäden...



In bereits entstandene Risse oder erneuerungsbedürftige Fugen dringt Wasser ein und unterspült die Befestigung. Es entstehen Deckenschäden und Einbrüche. Oder die komplette Betonplatte sackt unregelmäßig ab und bricht.

In Übergangszonen -besonders im Randbereich- erweist sich oft die Verdichtung der Tragschicht als mangelhaft: im Übergang zwischen Beton und Asphalt (Standspur/Fahrspur) kommt es zum Absacken in Kombination mit Rissen und Kantenbrüchen.

Auch im reinen Fahrbahnbereich kommt die Schadensursache oft aus dem Untergrund: mangelhafte Verdichtung, Risse aus Zement- oder Kalkverfestigungen der Tragschicht führen bei Asphaltdecken zu Rissen.

Betontafeln ohne Verdübelungen neigen zu Höhenversatz.

Auf reinen Betonfahrbahnen mit starken Belastungen durch hohes Verkehrsaufkommen altert jede "normale" Fugenfüllung stark. Fehlt sie irgendwann ganz, lässt sich die Funktion der Fuge mit normalem Verfüllen nicht wieder herstellen, da die Fugenflanken sehr schnell unregelmäßig ausbrechen. Ausfräsen und Überfüllen mit herkömmlichen Belagsarten erweisen sich nach kurzer Zeit als wenig dauerhafte Kosmetik.

Auch konstruktiv geht´s manchmal schief:
An Brückenübergängen ohne Übergangskonstruktion entstehen schnell Risse. Ein separates Verfüllen derart unregelmäßiger Schadensbilder bringt viel Aufwand über lange Zeit -viel mehr nicht, denn durch die in diesem relativ eng begrenzten Bereich entstehenden Risse dringt immer wieder Wasser und unterspült den Damm.

Sicher ist noch nicht alles aufgezählt. Aber die Probleme sind immer gleich:
Instabiler Untergrund, hohe Belastung oder konstruktive Fehler. Mit dem Einsatz herkömmlicher Fugenvergussmaterialien und -verfahren ist ein hoher Aufwand verbunden, die Nutzungseigenschaften des jeweiligen Fahrbahnabschnitts leiden mit Anwachsen der Schäden und ihrer Ausbesserung. Und es dauert. Immer wieder Straßensperrungen. Wie bekommt man die Fugen dicht, wie sorgt man dafür, dass das Sanierungsmaterial jederzeit besser haftet, weil es dehnfähig bleibt?

 

   schaden.jpg
 space.jpg  space.jpg  space.jpg